Bagger

Der Oberbegriff „Bagger“ umfasst zwei Maschinentypen: 

  • Mobilbagger (auf Gummireifen)
  • Raupen- oder Kettenbagger

 Beide Typen unterscheiden sich durch das Fahrgestell, wobei der Aufbau des Oberwagens und des Auslegers ähnlich sind manchmal sogar gleich. Bagger besitzt einen hydraulisch beweglichen Ausleger, an den man verschiedene Löffel, Hämmer oder Abbruchscheren montieren kann um unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Der Auslger und der Aufbau sind um 360° drehbar.

Raupenbagger

Bagger werden in unterschiedlichen Aufgabenbreichen zum Einsatz gebracht, wie z.B.  das Ausschlachten und Lockern, Verladen und Verteilen von Erde und ähnlichem Material bis hin zu Abbrucharbeiten. Dabei ist der Mobilbagger wendiger und besitzt eine geringe Stand- und Geländefestigkeit als Raupenbagger. Heute erreichen Raupenbagger beachtliche Größen bis zu mehreren hundert Tonnen, sie werden eingesetzt in der Gewinnindustrie oder bei größeren Verkehrsprojekten.

Mobilbagger

In den 1950er-Jahren wurden die ersten Vollhydraulikbagger konstruiert. Mit der Entwicklung leistungsfähiger Hydraulikanlagen wurden die Bagger immer größer und ersetzten den weit verbreiteten Seilbagger fast vollständig. Ernsthafte Konkurrenz beim Abbruch großer Gebäude machen den Seilbaggern die Neueste Entwicklungen, die sogenannten „Long reach„-Ausleger, die über 40 Meter reichen.

Check Also

Gebrauchte Baumaschinen

Gebrauchte Baumaschinen   Günstig Baumaschinen gebraucht kaufen siehe hier PDF Anzeigen zu diversen Maschinen rund …