Vermieter führt auch Fräsarbeiten aus

KREUZTAL (ABZ). – Weber bbf, Kreuztal, hat sich unter anderem auf die Vermietung von Straßenfräsen spezialisiert und führt auf Wunsch Fräsarbeiten aus. Diese Straßenfräsen werden bevorzugt für die Instandhaltung von Straßen und Wegen, im Kanal- und Leitungsbau, aber auch für Betonflächensanierungen eingesetzt. Bei Straßenreparaturen werden in der Regel die defekten Stellen 60 bis 80 mm tief ausgefräst und erneuert. Auf diese Weise entsteht eine planebene Fläche, die einer neuen Straßendecke entspricht.

„Immer wieder sieht man, dass dieses langlebige Verfahren durch Überkleistern der defekten Stellen umgangen wird – mit dem Ergebnis, dass sich das aufgebrachte Material von den Rädern her auflöst und dann die Schäden noch größer sind und schließlich die ganze Decke abgefräst und erneuert werden muss“, so das Unternehmen. Das führe zu erheblich höheren Kosten. „Eine sorgfältige und sparsame Bewirtschaftung des Straßen- und Wegenetzes ist nur gewährleistet, wenn schadhafte Stellen rechtzeitig wahrgenommen, ausgefräst und erneuert wurden“, heißt es weiter. Zur Verlegung von Rohren und anderen Leitungen durch Asphalt- oder Betonflächen werden am besten in Grabenbreite das Material ausgefräst und dann der Graben ausgehoben. Das erfordert aber zunächst ein Zerstören der auszuhebenden Fläche, was im Ganzen zeitaufwändig und teuer wird, weil zusätzlich die verbleibenden Brocken entsorgt werden müssen. Wird die Grabenbreite ausgefräst, kann das Material als Verfüllmaterial wieder verwendet werden.

Hallenböden werden mit der Zeit schadhaft und müssen instandgesetzt beziehungsweise erneuert werden. „Auch dafür werden am besten Fräsen eingesetzt, indem die Oberfläche 10 bis 15 mm stark abgefräst und durch einen Hartbetonestrich erneuert wird“, schreibt Weber bbf. „Dadurch entsteht ein völlig neuer Betonboden, der danach eine lange Lebensdauer verspricht.“

Die Straßenfräsen des Unternehmens aus Kreuztal sind für Asphalt- und Betonflächenreparaturen in gleicher Weise geeignet. Der Kunde kann die Fräse anmieten und die Arbeiten selbst durchführen. Bei der Vermietung ist, sofern es sich um einen Ersteinsatz handelt, eine Einweisung eingeschlossen.

Weber bbf führt aber auf Wunsch die Fräsarbeiten aus. Das ist meist dann der Fall, wenn es sich um Tageseinsätze handelt. „Auf diese Weise ist stets garantiert, dass alle Fräsarbeiten fachgerecht ausgeführt werden“, wird betont.

Check Also

Gebrauchte Baumaschinen

Gebrauchte Baumaschinen   Günstig Baumaschinen gebraucht kaufen siehe hier PDF Anzeigen zu diversen Maschinen rund …