Landmaschinen

Landmaschinen
Ausdruck technischen Fortschritts im Agrarsektor

Die moderne Bearbeitung landwirtschaftlicher Nutzflächen ohne technisierte Hilfsmittel ist undenkbar. Da der Trend auf die Vergrösserung zu bewirtschaftender Flächen pro Betrieb orientiert ist, werden auch die eingesetzten Geräte immer leistungsfähiger und ihr Automatisierungsgrad nimmt zu. Vor diesem Hintergrund bilden sich zunehmend sogenannte Maschinenringe als Zusammenschlüsse landwirtschaftlicher Kleinbetriebe zur gemeinsamen Nutzung eines Fuhrparks von Landmaschinen. Für die regelmässige Kontrolle der Funktionstüchtigkeit dieser Landmaschinen ist das Prüfzentrum der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zuständig.

gebrauchte Landmaschinen erleichtern dem Menschen die schweren agrarwirtschaftlichen Arbeitsprozesse. Sie werden je nach Einsatzfeld in Agrargerät und spezialisierte Viehtechnik gegliedert. Zu den Agrarmaschinen gehören Pflug, Egge, Traktor, Pflanzmaschine, Düngerstreuer, Saatmaschine, Häcksler und weitere Erntetechnik für den Einsatz auf den Anbauflächen.

Melkkarussells und Fütterungstechnik dienen zur Versorgung der Viehbestände. Diese Spezialgeräte im Bereich Viehtechnik sind auch als Ausrüstungsgüter der Hofinnenwirtschaft bekannt.

Landmaschinen besitzen eine hohe Mobilität. Sie sind zumeist mit einem Antriebssystem ausgestattet, wodurch sie selbst fahren können. Zumindest können Landmaschinen per Schlepper zum Arbeitsort verbracht werden.Gerade die Landmaschinen der jüngsten Entwicklungsgenerationen verfügen über hochmoderne, computergestützte Geräte. So ist es mittels Saat-, Dünge- und Erntemaschinen möglich, die Saatgutmengen auf den Feldern exakt zu verteilen. Darüber hinaus bietet integrierte satellitengesteuerte Navigationstechnik jederzeit die Möglichkeit zur exakten Standortbestimmung. Auf internationalen Landwirtschaftsmessen kann der zunehmend hohe Automatisierungsgrad der Landtechnik gut wahrgenommen werden.. Ein Beispiel dafür stellen die Präsentationen der westeuropäischen Landtechnik-Industrie dar. Zu dieser Gemeinschaft zählen in Deutschland ca. 4.500 landwirtschaftliche Betriebe.Gebrauchte Traktoren oder Schlepper bestimmen den Marktplatz für gebrauchte Landmaschinen. Hersteller wie John Deere, Fendt, Case, Claas, Ford, CAT, New Holland, Landini, Same, Mercedes, Deurtz, Challenger, Janma, Jinma und viele andere Marken werden onlinen in verschiedenen Traktor Portalen für gebrauchte Schlepper angeboten. Die Firma Pfeifer Baumaschinen und Landmaschinen aus 64678 Lindenfels im Odenwald bietet gebrauchte Mercedes Unimog zum kauf an. New Holland Traktoren werden von der Firma Seitz Landmaschinen aus 64678 Lindenfels-Gladbach vertrieben. Allradschlepper sind der Markt Renner bei den angebotenen gebrauchten Traktoren

Check Also

Gebrauchte Baumaschinen

Gebrauchte Baumaschinen   Günstig Baumaschinen gebraucht kaufen siehe hier PDF Anzeigen zu diversen Maschinen rund …