Kettendumper mieten für Arbeiten in speziellen Bodenverhältnisse

Kettendumper sind Exoten unter den Baumaschinen und in den Programmen der wenigsten Baumaschinenvermieter oder -händler zu finden. Das liegt ganz ohne Frage auch daran, dass Ihr Einsatzbereich sehr speziell ist. Doch wenn sie gefordert sind, sind Raupendumper unschlagbar.

Unser Kettendumpermietpark umfasst Maschinen von 4 bis 15 Tonnen Nutzlast. Hauptsächlich sind das Modelle vom Marktführer Morooka und Yanmar. Ergänzt wird das Mietpark von Mitsubishi- und Hitachi Modellen sowie diversen Spezialausführungen wie mit Kran-Installation oder Arbeitsbühne. 

Besonders beliebt für Arbeiten im Fluss- und Wasserbau ist der Morooka MST2000.
Mit einem Gesamtgewicht inkl. Zuladung von 20 Tonnen und einem Bodendruck von (unbeladen) nur  0,14 kg / cm² bietet der MST 2000 ein ideales Verhältnis von großer Nutzlast bei bodenschonender Fortbewegung. 

Oftmals darf auch die Grenze von 10 Tonnen Gesamtgewicht nicht überschritten werden. Man denke nur an kleine Brücken. Hier bietet sich dann der Yanmar C60R an. Mit einem Eigengewicht von 6,4 Tonnen und einer maximalen Zuladung von 4,5 Tonnen ist er ähnlich wie ein MST1100 eine passende Maschine für solche Anforderungen - Maß halten beim Beladen vorausgesetzt. 

Auch in der Ernte sind die Raupentransporter immer regelmäßiger im Einsatz. Wenn feuchtes Wetter, gepaart mit z.B. frisch geernteten Maisfeldern zusammentrifft, hilft selbst die beste Bereifung nicht mehr. Hier sind die Dumper mit Panzerfahrwerk das Heilmittel für eine sonst frustrierende, wenn nicht sogar unmögliche Arbeit. 

Vorsicht bei Gleisbauarbeiten !

Bei Arbeiten im Gleisbau ist der Bedarf an Kettendumpern auch regelmäßig vorhanden. Jedoch bieten sich hier definitiv keine Gummikettendumper an. Denn gerade im Gleisbau ist der Untergrund oftmals so schwierig, dass gerissene Ketten regelmäßig vorkommen. Deshalb sollten hier Stahlkettendumper eingesetzt werden. Zwar sind diese weniger vertreten, doch auch solche Maschinen haben wir regelmäßig im Mietangebot. 

Canopy oder Vollkabine

Die zur Miete verfügbaren Dumper sind zum Teil mit Kabine ausgestattet, teilweise bieten sie ein offenes Canopy. Letzteres ist dann sinnvoll, wenn der Maschinenführer den Raupentransporter nur sehr kurze Strecken fährt und oft die Maschine verlassen muss. Auch im Winter ist das Canopy nicht gesundheitsgefährdend dank der regelmäßig eingebauten Heizung. 

Und was kostet es, einen Kettendumper zu mieten? 

Diese Frage ist pauschal kaum zu beantworten. Je nach Nutzlast und Mietdauer kann der Tagesmietzins von 190 bis 400 Euro reichen.

Langzeitmiete oder Kauf?

Gerade Interessenten an Langzeitmieten ab drei Monaten empfehlen wir oftmals die Anschaffung eines Kettendumpers. Und wenn der Kunde nach den Arbeiten nicht weiß, wohin mit der Maschine, finden wir auch dafür eine Lösung. 

Loading