Gebrauchte Dumper und Muldenkipper bei ITO Baumaschinen - hier sind Sie richtig!

Im Baumaschinen-Bereich sind Muldenkipper, oder in Neu-Deutsch: Dumper, wie der Name schon verrät mit kippbaren Mulden bestückte LKWs, die prinzipiell zur Erdbewegung eingesetzt werden. Je nach Baustelle, variieren die verschiedenen Dumper, die wir gebraucht anbieten, in Größe und Ausführung beträchtlich. So werden Minidumper schon vom versierten Kleingärtner für Nutzlasten von 300 kg eingesetzt. Am anderen Ende der Fahnenstange finden sich Dumper, die mehr als 400 Tonnen Nutzlast bewätligen, z.B. der Liebherr T 282 B. Einen Dumper gebraucht zu kaufen ist in jedem Fall das bessere Geschäft verglichen mit neuen Maschinen, die meist mindestens 200% des Preises eines neuwertigen gebrauchten Dumpers haben. 

Die hydraulisch gesteuerten Mulden der Dumper-Modelle werden zumeist mit Hinterkipp-Funktion angeboten. Für beengte Verhältnisse, z.B. im Tunnelbau, eignen sich jedoch die Mehrseiten-Kipper besser, da sie auch geringem Platzangebot ohne Drehung in verschiedene Richtungen schütten können. Folgende Dumper-Arten bietet ITO Germany primär an:

Minidumper / Kleindumper

Oftmals in Deutschland auch als Motorjapaner geläufig, sind Minidumper als handgeführte wie auch als Aufsitzer verfügbar. Der Begriff Motorjapaner kommt übrigens daher, dass man zuerst die innovativen Japaner mit diesen motorisierten Schubkarren arbeiten sah. Zunächst noch belächelt, erhielten diese kleinen Dumper auch bald Einzug in die Baustellen der westlichen Hemisphere. Aufsitz-Minidumper wiederum sind sehr wendige und praktische Maschinen, die regelmäßig mit einem sogenannten Swivel-Dump angeboten werden, also einer 360 Grad drehbaren Mulde. Trotz ihrer eher kleinen Erscheinung, schaffen Minidumper wie der Benford Terex 6000 Nutzlasten von 6 Tonnen, d.h. mehr als ihr Eigengewicht und sind daher sehr effizient. Die bekanntesten Minidumper Fabrikate stammen von Benford Terex, Thwaites, dem spanischen Marktführer AUSA, Wacker Neuson, Yanmar und Kubota.

Kettendumper bzw. Raupendumper

Unsere Spezialität: Kettendumper. Die Raupenkipper wurden auch im Land der aufgehenden Sonne entwickelt. Namentlich sei hier Morooka erwähnt, der bis heute in Sachen Qualität führende Hersteller für Raupendumper. Seit knapp 40 Jahren gibt es den Spezialmaschinen für unwegsame Umgebungen und lastsensible Untergründe. In Europa haben sie besondere in England reißenden Absatz gefunden. Doch seit inzwischen mehr als 10 Jahren steigt das Interesse und einhergehend auch der Bedarf in Deutschland. Ob klassisch als Kipper für Erdaushub und Bauschutt oder als Unterwagen für die alle möglichen Aufbauten - die Raupenfahrzeuge erfreuen sich durchweg großer Beliebtheit. Sie rangieren von den bekanntesten Herstellern Morooka, Komatsu, Yanmar, Mitsubishi, Hitachi und Hanix in Klassen von 2 bis 12 Tonnen Nutzlast und haben allesamt eine Steigfähigkeit von mindestens 30° bei sehr geringem Bodendruck. Auch zur Miete bieten wir Kettendumper ab Mietdauern von mindestens zwei Arbeitswochen.

Knicklenker und starre Muldenkipper

Zu guter letzt bieten wir auch regelmäßig interessante Standard-Muldenkipper an. Die Mulden ohne Knicklenkung sind für gute Bodengegebenheiten die idealen Transportfahrzeuge. Ihrer Nutzlast ist nach oben nahezu keine Grenze gesetzt, wie die 400 Tonnen vom Liebherr T282 B zeigen. Knicklenker wiederum sind sozusagen die geländegängige goldene Mitte zwischen starren Muldenkippern und Raupendumper. Während sie in Moorgebieten an ihre Grenzen stoßen, meistern sie im Gegensatz zu rigiden Muldenkippern holpriges Gelände mit Leichtigkeit durch die unabhängigere Beweglichkeit.

338 Einträge vorhanden.
Loading